Französische Modemarke Lacoste kämpft mit neuen Logos gegen das Aussterben bedrohter Tierarten

Seit 85 Jahren ziert das berühmte Krododil die ikonischen Polo-Shirts von Lacoste und ist damit eines der bekanntesten Markenlogos der Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte der französischen Modemarke will sich die Image-Marke nun verändern. Aber keine Sorge: Das Ganze ist nur für die Dauer einer Werbekampagne gedacht – und für einen guten Zweck. Die Shirts sind bereits restlos ausverkauft. Spenden kann man allerdings trotzdem noch.

Lacoste vom Aussterben bedrohte Tierarten

LACOSTE. SAVE OUR SPECIES

„Save Our Species“ heißt die globale Kampagne, die Lacoste gemeinsam mit der Internationalen Union für die Erhaltung der Natur und der natürlichen Ressourcen (IUCN) auf das weltweite Artensterben aufmerksam machen will. Neben dem legendären Krokodil-Logo hat die Marke zusammen mit der Agentur BETC Paris die Motive von zehn der weltweit am stärksten bedrohten Tierarten für insgesamt 1775 weiße Polohemden aufgegriffen.

TRAURIG: ANZAHL DER LIMITIERUNG ENTSPRICHT DER ANZAHL DER TIERE

Das „Highlight“ der limitierten Polos: Die Anzahl der Shirts entspricht der Restgröße der Population jeder Art. Zum Beispiel stellte Lacoste insgesamt 30 Shirts mit dem kalifornischen Schweinswal auf der Brust her, weil laut IUCN nur noch 30 lebende Tiere übrig sind. Es gibt 450 lebende Exemplare des schuppig-kriechenden Cyclura pinguis, also stehen 450 Polos zum Verkauf.

vom aussterben bedrohte tieraten werden auf polos gestickt.png

INNERHALB VON WENIGEN STUNDEN AUSVERKAUFT

Die Kollektion wurde letzte Woche auf der Pariser Fashion Week präsentiert. Die Polohemden waren nur ein paar Tage im Lacoste Online-Shop erhältlich – und sind inzwischen bereits ausverkauft. Kosten: 150 Euro pro Stück. Der Erlös kommt dem Programm „Save Our Species“ von IUCN zugute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s